Was ein Wochenende!

Die heutige Überschrift sagt alles. Ich habe drei wunderschöne Tage und zwei kurze Nächte hinter mir. Aber fangen wir doch von vorn an. (Achtung, es werden viele Bilder)

Am Freitag abend stand für meine Tochter und mich Tarzan im Apollo Theater Stuttgart auf dem Programm. Die Karten hatte meine Familie mir zum Geburtstag geschenkt. Es war einfach traumhaft und ich kann jedem nur empfehlen, sich dieses Musical anzuschauen.

Für Samstag war unser Teamtreffen geplant. Die Vorbereitungen im Hintergrund liefen natürlich schon eine Weile – mit ein Grund, dass ich hier nicht so viel zum Zeigen gekommen bin (es gibt inzwischen so einige Werke, die ich endlich mal fotografieren sollte). Die Teamtreffen bei mir sind für mich auch immer eine gute Gelegenheit, den Mädels in meinem Team „DANKE“ zu sagen. Als erstes möchte ich euch den oberen Bereich unserer Eventscheune zeigen. Hier oben sollte der kreative Teil des Tages stattfinden.

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Eine lange Tafel, wo an jedem Platz eine kleine Aufmerksamkeit auf jede wartete – eine Rose und ein personalisierter Stempel – ebenso das Materialpaket für den Kreativteil und eine Box mit sämtlichen Farbmustern, angefangen bei den Farbfamilien bis hin zu den Basispapieren im Katalog.

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Die kleine Box für die Stempelchen ist mit dem Envelope Punch Board gemacht – geht super schnell und einfach. Ich werde euch in den nächsten Tagen die Anleitung dazu auf den Blog stellen.

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Natürlich sollten auch ein paar im Team geehrt werden. Dieses Mal habe ich die drei umsatzstärksten des letzten Quartals mit einem kleinen Geschenk belohnt. Da Kerstin leider nicht teilnehmen konnte, wird ihr Geschenk in den nächsten Tagen auf die Reise gehen.

Teamtreffen Juli 2014, scraphexeAn einem weiteren Tisch hatte ich die neuen Mix-Marker und Kartenmuster bereit gelegt. Hier konnte jede ein wenig mit den Markern probieren und sich 1-2 Musterkarten werkeln.

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Parallel zur Farbmusterbox hatte ich Vorlagen für all unsere Stanzen vorbereitet. Kärtchen mit Namen, Zuordnung im Katalog und Artikelnummern lagen zum Ausschneiden bereit und jede konnte sich die entsprechende Ausstanzung machen, so dass am Ende des Tages jede eine Box hatte. Diese Musterstanzungen zeigen zum einen die Originalstanzung, zum anderen kann man diese auch wunderbar über einen Text legen um zu testen, ob die Stanze zum Stanzen dieses Textes geeignet ist.

_Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

So sah dieser Tisch dann am Ende des Tages aus😀

Im folgenden lasse ich ein paar Bilder von unserem kreativen Treiben sprechen:

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Unser Projekt kann ich euch an dieser Stelle nicht zeigen – ist geheim😉

Auch das Swappen fehlt bei keinem unserer Teamtreffen. Das ist immer ganz besonders – irgendwie wie Ostern, Weihnachten und Geburtstag an einem Tag. Hier ein kleiner Einblick in unser Swap-Buffet:

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Es werden immer so tolle Tauschprojekte gefertigt. Da ist man eine ganze Weile mit Streicheln beschäftigt.

Natürlich war auch kulinarisch bestens für uns gesorgt am Samstag. Jede brachte etwas für den Mittagsimbiss, das Dessertbuffet bzw. für unseren Grillabend mit. Wenn man das auf den Bildern so sieht, könnte man denken, wir haben nichts anderes gemacht *kicher*

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Teamtreffen Juli 2014, scraphexeTeamtreffen Juli 2014, scraphexe

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Unsere Lena als Grillmeisterin *grins*

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

An dieser Stelle möchte ich mich auch noch für die Geschenke bedanken – Mädels das ist doch nicht nötig! *knuuuuuutsch*

Teamtreffen Juli 2014, scraphexe

Es war ein wunderschöner Tag (bzw. Abend bis in die Nacht) mit vielen netten Unterhaltungen, Austausch von Tipps und Tricks, Kennenlernen – rundum ein sehr gelungener Tag. Gegen halb drei lag ich dann im Bett – platt aber glücklich.

Sonntag morgen – also eigentlich direkt nach dem Einschlafen *lach* – gab es noch ein gemeinsames Frühstück mit Indina, die den weiten Weg nicht an einem Tag doppelt zurück legen musste. Dank unserer Gästezimmer auch gar kein Problem.

Mittags haben wir in Familie gegrillt und unsere Eventscheune für das Finalspiel am Abend gerichtet. Schließlich wollten wir mit Familie und Freunden das WM-Spiel genießen. Pünktlich saßen alle vor dem Fernseher. Oh man war das ein Spiel. Ich, die eigentlich nichts mit Fußball am Hut hat, hat so was von mitgefiebert. Gar nichts für schwache Nerven. Aber das Bangen und Mitfiebern hat sich gelohnt!

Wir sind WELTMEISTER!

Die Auslosung zum Blog-Candy ist erfolgt – die Gewinner werden morgen auf unseren Blogs veröffentlicht. Ebenso werden wir einen Teil unserer Aktion bekannt geben, die wir mit Project Life starten.

Also schaut morgen wieder rein – ich freue mich.
Eure Anke

PS: Wenn du nach dem Bericht vom Teamtreffen Lust bekommen hast, dich bei uns anzuschließen, dann melde dich doch unverbindlich bei mir. Gern erkläre ich dir alles rund um die Demonstratorentätigkeit.

 

6 Antworten zu “Was ein Wochenende!

  1. devilskiss@gmx.de

    Hallo Anke Ich finde die kleinen Namensstempel süß.Darf ich fragen wo du die machen hast lassen? Viele Grüße Silvia

  2. Hallo Anke,
    das sieht alles ganz toll aus.
    Ich freue mich auf die Anleitung der Box.
    Und die kleinen süßen Stempel , würde mich auch
    interessieren wo man die bekommen kann.
    Viele Grüße Sabine

  3. Hallo, Anke,
    Kreativ, arbeitsintensiv, erlebnisreich, spannend und nur schööööön!! Ist so das Wochenende richtig beschrieben?
    Ich habe den Eindruck, Ihr seid ein richtig tolles Team.
    LG Magdalena

  4. Vielen Dank für eure lieben Kommentare.
    @ Silvia u. Sabine: die Stempel sieht man doch gar nicht – auf dem Fähnchen die Namen habe ich von Hand geschrieben und die kleinen Anhängerchen haben von mir nur ein Stempelgummi raufgeklebt bekommen (man bekommt sie bei embellishments.de). Die eigentlichen Stempel sind etwas größer und wurden mir von einer in den USA lebenden Freundin besorgt.
    @ Magdalena: ja, du hast es knackig beschrieben – genau so war es. Und ja, es ist ein super Team, was ich da um mich rum habe. Es macht so Spaß mit den Mädels.
    Liebe Grüße
    Anke

  5. Pingback: Mehr fürs Geld … | scraphexe

  6. Pingback: Angebote – Angebote – Angebote … | scraphexe

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s